Queen of Communications: Lucy

lucy@dasgeldhaengtandenbaeumen.de

„Forever young“, das könnte ihr Motto sein. Die meisten Menschen, die wir gefragt haben, wie alt sie ist, haben Lucy deutlich jünger geschätzt. Wir schätzen sie wegen der Freude, die sie ausstrahlt, und der Kompetenz, die sie mitbringt.  Lucy hat Humor, Talent, Einfühlungsvermögen, Kreativität und… alles, was wir hier brauchen.

Wie läuft’s also im Saftladen? Die Gehörlosigkeit ist ein eher kleines Problem. Wenn man erstmal weiß, dass man Lucy anschauen muss und große „Arbeitsaufträge“ eher schriftlich übergibt (das ist auch unter Menschen mit gutem Gehör von Vorteil), macht die Zusammenarbeit mit ihr total viel Spaß.

Die elektrisierende Motivation ist eine Herausforderung. Lucy hat so viel Antrieb, dass wir sie manchmal ein bisschen bremsen : „Eines nach dem anderen.“ Denn in unserem Saftladen läuft vieles langsamer, über Umwege, und außerdem: In der Ruhe liegt die Kraft.

Auch ihre Interessen passen gut zum Saftladen. Gesunde Ernährung ist ihr wichtig (auch wenn sie ihre regelmäßige Dosis Pommes, Chips und Schokolade braucht). Sie isst vegan, liebt die Natur, Äpfel, Bäume und Tiere, v. a. Hunde. Deshalb ist Lotti, die kleine Terrier-Mix-Hündin, ihre ständige Begleiterin. 

Mit ihrem Handicap geht Lucy offen um. Denen, die damit nicht klarkommen, ist nicht zu helfen, aber was, wenn es der potenzielle Arbeitgeber ist?

Lucy hat ewig nach einem Job gesucht, aber trotz ihrer Qualifikationen (abgeschlossenes Hochschulstudium und jahrelanges Arbeiten in Redaktionen und Agenturen) kam immer wieder: „Sie müssen ja am Teammeeting teilnehmen.“ „Unsere Kunden wollen telefonischen Kontakt.“ Arbeitsteilung sieht anders aus. Wer nicht 08/15 kompatibel ist, der/die wird schnell aussortiert.

Über das Fernsehen hat Lucy von unserem Saftladen erfahren und war begeistert: „Ein Unternehmen, ín dem jede/r mal wirklich so sein kann, wie er/sie ist? Auch mit Gehörlosigkeit? Mega!“ Gedacht und direkt beworben.

„Aber sowas von!“, haben wir nach dem Bewerbungsgespräch gesagt. Nach der berühmten ersten Millisekunde war Lucy uns sympathisch. War sie am Anfang erst einmal für Texte in der Öffentlichkeitsarbeit zuständig, unterstützt sie inzwischen das ganze Team, betreut unsere social media Kanäle, arbeitet dem Vertrieb zu, hilft in der Buchhaltung, kommissioniert Pakete, fungiert als „Fotoqueen“ und hat Ordnung in unsere riesigen Bilderberge gebracht. Und hin und wieder kommt ein spontaner Auftrag von Jan, wenn er sich wieder etwas Innovatives, krass Kreatives ausgedacht hat. Lucy ist auch unsere Feel-Good-Managerin. Denn dass wir uns wohlfühlen, das ist ihr wichtig, und so hat sie immer ein Auge darauf, ob alles da ist, was wir brauchen und ob alles sauber ist.

Lucy, wir sind happy, dass du bei uns bist, und wir wollen, dass du lange Teil unserer Belegschaft bleibst!