Was kann er eigentlich nicht? Dariusz

„Hallo, ich bin Dariusz! Ich wurde in Danzig, in Polen, geboren und bin seit 20 Jahren in Deutschland. Ich habe viel erlebt, seit ich hier bin und musste mich manchmal durchkämpfen. Seit ich bei ‚Das Geld hängt an den Bäumen‘ bin, fühle ich mich sehr wohl. Für meine Kollegen spielt es keine Rolle ob ich aus Hamburg, Polen oder vom Mars komme.

Körperliche Arbeit als Gärtner an der frischen Luft macht Spaß, hält fit und man weiß abends genau, warum man Muskelkater hat. Ich bin froh, dass ich hier die Chance habe einen Job zu machen, der mir gefällt und in dem ich meine Talente einbringen kann.“

Manchmal kann man als Personaler vorher nicht 100-prozentig sagen, ob ein Mitarbeiter zum Unternehmen passt, und wartet ab. Bei Dariusz war es anders. Bei ihm wussten wir sofort, dass er einer von uns ist. Dariusz ist lebendig, hat Spaß mit den Kollegen und kann richtig reinhauen. Ob er aus Danzig, Düsseldorf, Dessau oder Detroit kommt, ist uns dabei genauso wurscht wie bei den anderen. Er steht hinter „Das Geld hängt an den Bäumen“ und weiß, dass jedes Zahnrad im Getriebe wichtig ist, damit der Motor läuft. Nicht nur bei der Stihl, sondern bildlich auch bei uns. Manchmal ist es auch gar nicht schlecht, wenn jemand ein bisschen polnisch kann. Hamburg ist international und unsere Kundschaft ist genauso bunt wie wir.
Dariusz hat eine Sehschwäche und muss manchmal näher rangehen, aber wer hat kein solches Problem? Die Hälfte der Menschen trägt eine Brille. Darauf nehmen wir genauso Rücksicht wie auf die Einschränkungen der anderen. Wenn man sich hilft, geht’s besser. Schön, dass du bei uns bist, lieber Dariusz!