Grünzeug ist sein Ding: Andy

Heute stellen wir euch mal unseren Andy vor. Andy ist seit Gründung unseres Gartenteams in 2016 dabei und hat vorher im Zieselpark gearbeitet – auch einem Projekt unseres Firmengründers Jan. Er ist einer unserer zuverlässigsten Mitarbeiter und auch jederzeit am Wochenende auf Events im Einsatz für unser Projekt, für den guten Zweck. Obwohl Andy eine Gehbehinderung und andere körperliche Einschränkungen hat, übernimmt er, wie auch Marcel, die schweren Aufgaben und schafft richtig was weg. Er ist immer bereit und für alles zu haben und mega happy, dass er nun ganz bei uns ist. Denn seine Stelle war über lange Zeit ein ausgelagerter Arbeitsplatz der Stiftung Alsterdorf. Andy ist als Adoptivkind in Berlin aufgewachsen und lebt heute in einem Wohnheim für Benachteiligte. Er ist eine totale Frohnatur, sabbelt jeden voll, bis die Ohren glühen, geht gern mit Dariusz in die Kneipe und macht ständig Späßchen mit Simon und Samuel. Er kommt so gerne zur Arbeit, dass er 45 Minuten früher startet, damit er noch für alle Kaffee kochen kann. Andy ist fast so etwas wie ein „Aushängeschild“ für unser Projekt, denn mit dieser Idee hat alles begonnen: Menschen mit Benachteiligung eine echte Chance im Leben zu geben. Die Möglichkeit auf einen vollwertigen Arbeitsplatz. Trotz all der Schwierigkeiten, die Andy zu händeln hat, meistert er sie bravourös, und sein Arbeitseifer sucht wahrhaft seinesgleichen. Wir freuen uns sehr, dass du da bist, Andy!